Die Wassertemperaturen fallen enorm ab. Ein klares Zeichen für die Hechte, sich jetzt nochmal den Magen vor der Winterzeit und dem bald anstehenden, kräftezehrenden Laichgeschäft vollzuschlagen. Ein altbekannter und beliebter Köder macht den Hechten in Form eines neuen Modells jetzt schöne Augen – der IRIS UNDERDOG JOINTED 80.

Die Schwanzfeder dient als zusätzlichen Reiz.

Die Schwanzfeder dient als zusätzlicher Reiz.

Jeder liebt den UNDERDOG

Bereits letztes Jahr haben die Hechte den flachlaufenden Underdog kennen und lieben gelernt. Ab jetzt gibt es ihn auch als zweigeteilte Version. Mit 18,5g ist er 5,5g schwerer als die einteilige Version und lässt sich ein bisschen weiter werfen. Der Underdog JTD ist 8,5 cm lang und passt so perfekt in die Mäuler von Hecht, Barsch, Zander, Rapfen und Co.

Mehr Teile – mehr Fänge?

Wenn es so einfach wäre, könnten wir uns einige fischlose Stunden am Wasser ersparen. Was für die Mehrteiler spricht, ist die Tatsache, dass ein mehrteiliger Wobbler etwas weniger Druck unter Wasser aufbaut. Bereits bei geringem Zug fängt er an sehr natürlich zu laufen. Ein weiterer Vorteil ist es, dass der Köder im Hechtmaul flexibler ist und keinen langen Hebel bietet, um die scharfen Gamakatsu-Drillinge abzuschütteln. Für welchen Köder sich jeder letztendlich entscheidet, hängt ganz von seinen Vorlieben und Erfahrungen ab.

Der hintere Teil des Wobblers fängt schon bei kleinsten Bewegungen an zu wackeln.

Köderführung

Auch der Underdog JTD ist, wie seine Geschwister in der IRIS-Serie, mit übergroßen holografischen Augen ausgestattet. Die Köderführung ist denkbar einfach. Der Underdog kann, ähnlich wie ein Spinner, monoton eingekurbelt werden. Dabei läuft er ca. 0,5m tief. Bereits bei der ersten Kurbelumdrehung fängt der Köder an zu leben. Der Lauf kann durch unterschiedliche Geschwindigkeiten oder gelegentliche Spin-Stops noch verfeinert werden. Gerade in den Ruhephasen greifen die Raubfische gerne an.

Für jede Wassertrübung die richtige Farbe.

Der Underdog Jointed ist in 9 erfolgreich getesteten Farben erhältlich. Von natürlichen Dekoren wie „Perch“ oder „Northern Pike“ bis hin zu Schockfarben wie „Firetiger“ oder „Hot Perch“ ist alles dabei.

Wir wünschen Euch eine besinnliche Zeit und viel Gesundheit!

Euer SPRO-Team

Leave a Reply