Der SPRO V-Power

Schlank, sexy und unheimlich beweglich – da fällt es einem nicht schwer sich zu verlieben. Der neue V-Tail von SPRO macht nicht nur optisch eine gute Figur, der V-Power ist auch unheimlich vielseitig. Und vorallem fängig!

Eine super Gummi auf ganzer Länge

Ich war schon beim ersten Blick auf die Muster verliebt, als ich den Köder dann das erste mal in der Hand hielt war es dann entgültig um mich geschehen. Bereits auf Anhieb ließen sich im klaren Wasser des Möhnesees tolle Barsche verhaften. Mit der breiten Farbpalette ist für jeden Gewässertyp, jede Wassertrübung und jedes Wetter die perfekte Farbe dabei. Und der Clou – ALLE Farben sind UV-aktiv!

Aber nicht nur in Sachen Farben ist Vielseitigkeit geboten. Wer’s zierlich mag, ist mit der 10 cm Variante gut bedient, für den üppigeren Geschmack (der Zander und Barsche) ist mit der 13 cm Variante gesorgt.

Und auch bei der Präsentation hat man so viele Möglichkeiten diese Schönheit in Szene zu setzen. Klassisch an der Drop-Shot Montage, vertikal am Jigkopf oder mit dem Offset-Haken am Chebu, Texas oder Carolina Rig und sogar als Softjerk räumt diese Granate im walk the dog – Style oberflächennah die Barsche ab. Wer hier eine Etage tiefer fischen will kann natürlich auch auf beschwerte Offset Haken zurückgreifen.

Für jeden die richtige Köderfarbe

Mein Favorit am Möhnesee war bisher die Farbe UV-Shad in 10 cm am Drop Shot – Rig. Ein natürliches Design, das dem Hauptfutterfisch, den kleinen Maränen, bei Sonnenlicht unglaublich ähnlich ist und durch den blauen UV-Effekt auch im Schatten der Brückenpfeiler nicht zu verfehlen ist. Bei trüberem Wetter haben mich UV-Goby und der Klassiker Brown-Chartreuse übrigens total begeistert.

Bleibt nur noch eine Frage:

In welche Variante von Pop Eye’s sexy Schwester verliebt Ihr Euch? Oder dürfen es gleich mehrere V-Power Granaten sein?