Snacks für Barsch und Zander – die neuen Würmer und Krebse der SPRO Scent Series

Krebse und Würmer stehen ganz oben auf der Speisekarte von Barschen und Zandern. Mit dem „Insta Craw 90“ und dem „Insta Worm 110“ bringt SPRO zwei Köder auf den Markt, die in der langen Testphase zahlreiche Stachelritter überzeugen konnten. Beide Köder eignen sich für alle gängigen Spinnfischtechniken – vom klassischen Jiggen bis hin zum Jika- oder Dropshot-Rig. Schauen wir uns die beiden Köder mal etwas genauer an.

SPRO Insta Craw

Dieser Köder überzeugt mit zwei twisterähnlichen Tentakel-Schwänzen, zwei Scheren und sechs kleinen Beinchen, die auch unter leichtem Zug nervös vibrieren und somit die Aufmerksamkeit der Räuber erregen. Dank des schwimmenden Materials eignet sich der Köder besonders für das Angeln mit einem Carolina-, Texas- oder Jika-Rig. Das Auftrieb- bzw. Absinkverhalten hängt hier dann vom gewählten Haken ab. Um zu sehen, wie der Köder läuft, sollte man ihn einfach mal vor den Füßen testen.

Dieses 9cm große und 5g leichte Krebsimitat ist in 8 verschiedenen Farben erhältlich und zusätzlich mit dem „Instant Trigger Formula“-Lockstoff verstärkt.

An Fließ- und Stillgewässern sieht man das natürliche Vorbild dieses Gummikrebses häufig in Ufernähe zwischen den Steinen sitzen. Die Chancen auf einen dicken Fisch mit dem SPRO Insta Craw stehen dort besonders gut.

SPRO Insta Worm

Das natürliche Vorbild des Insta Worms gehört zu den beliebtesten Angelködern überhaupt – ein einfacher Wurm. Wie man diesen Köder für das Raubfischangeln attraktiv gestalten kann, wird beim SPRO Insta Worm deutlich. Ähnlich wie ein natürlicher Wurm, ist auch dieser Köder mit kleinen Kämmen und einer dicken Wulst ausgestattet, die sich vor allem für das Anködern mit Jigköpfen oder Wacky-Rigs eignet. Um zusätzliche Reize zu erzeugen und einem echten Wurm in Nichts nachzustehen, ist der Insta Worm mit dem „Insta Trigger Formula“-Lockstoff und einem Twisterschwanz ausgestattet.

Auf diesem Bild sind die kleinen Kämme und die Wulst gut zu erkennen – ganz wie beim Original. Die UV-Aktivität, der Geruch und der Twisterschwanz sorgen für zusätzliche Reize.

Der 11cm lange und 5g leichte Wurm-Snack ist in 8 verschiedenen Farben erhältlich.

Zwei Köder – viele Möglichkeiten  

Beide Köder können mit den unterschiedlichsten Rigs und Techniken gefischt werden. Dass die Köder schwimmen, macht sie besonders für das Carolina-, Jika- oder Kickback-Rig interessant. Wenn man etwas mit den Haken und Gewichten experimentiert, kann der Köder so langsam und natürlich wie möglich präsentiert werden. Wer es lieber etwas schneller und unkomplizierter mag, kann den SPRO Insta Craw und Insta Worm auch einfach am Jigkopf fischen.